RizVN Login



Herzlich willkommen!

Wir sind eine Schule, die den ihr anvertrauten Schülern mit vielfältigen musischen, sprachlichen, sportlichen und naturwissenschaftlich-technischen Angeboten in einer herzlichen Atmosphäre eine solide Bildung für ihren weiteren Lebensweg vermittelt und dabei gezielt individuelle Stärken fördert.

Aktuelle Seite: StartseiteHomeSchulchronikÜberblick zur Entwicklung der Schule

Aktuelles

Überblick zur Entwicklung der Schule

Mai 1889

–        Gründung der Schule unter dem Namen Bismarckschule als Knaben- und Oberschule

1892

–        Umbenennung in Realschule

1893/ 1894

–        Erster Anbau erforderlich: Verlängerung des Gebäudes um sechs Fenster

–        Beschluss zum Bau der Turnhalle

1911 bis 1916

–        nochmalige Erweiterung des Gebäudes am Flügel Bahnhofstraße

–        Ersetzen des Gaslichtes durch neue Beleuchtungsanlage

1915

–        Anerkennung als Oberrealschule

1933

–        Oberrealschule mit Reformgymnasium

nach 1945

–        Bildung der Einheitsschule

–        später Benennung zu 7. Polytechnische Oberschule "Anton Makarenko" und 12. POS "Juri Gagarin"

1987

–        Zusammenlegung beider Schulen zur POS "Anton Makarenko"

1988/90

–        Rekonstruktion des Schulgebäudes unter Beibehaltung des Baustils

1990/91

–        Umgestaltung und Neuprofilierung der Schule als 5. Gesamtschule und 15. Grundschule

1994

–        Rekonstruktion der Turnhalle mit einem Gymnastikraum als Erweiterungsbau

1996

–        Installation einer modernen Küche

-         Einstieg in dem gemeinsamen Unterricht mit lernbehinderten Kindern

1997

–        Sanierung und Umgestaltung des Schulhofes zu einer Freizeitoase und Sportanlage für die Schüler

1998

–        Auszug der Grundschule und Eingliederung der 4. Gesamtschule

-         Einführung des profilbildenden Wahlpflichtfaches "Darstellen und Gestalten"

02. März 1999

–        Namensgebung zur "Paul-Werner-Gesamtschule"

2001

–        Einstieg in das Programm „Lions Quest – Erwachsen werden“

2005

–        inhaltliche Umgestaltung zur "Paul-Werner-Oberschule"

–        Schulpartnerschaft mit 5. Gimnazium Ratiborcz

–        Einrichtung des Schwarzlichttheaterraumes

Juni/Juli 2006

–        Umzug in die Erich-Weinert-Straße 8

2006/ 2007

–        Beginn der Sanierungsarbeiten im Gebäude Bahnhofsstraße 11

–        Beginn der regelmäßigen Teilnahme am Wettbewerb „Energie geladen“ des BDEW

2007/2008

–        Einstieg in die Projekte zur Berufsorientierung mit „Exkursion einmal anders“ in Potsdam

–        Tag der offenen Tür auf der Baustelle ermöglicht erste Einblicke in das rekonstruierte Schulhaus

2008/2009

 

–        1.9.2008: Feierliche Übergabe der Schule nach dem Abschluss der Rekonstruktionsmaßnahmen

–        9.10.2008: Schulfest und Festakt zur Wiedereröffnung des Schulgebäudes Bahnhofstraße

–        Besuch in der polnischen Partnerschule

–        Wiederbelebung der AG Schülerzeitung „Werner fivet“

–        IOS- Berufsorientierung ab Klasse 7

–        Einführung der Medienstunde ab Klasse 7

–        Beginn der jährlichen Teilnahme am weltweit ausgetragenen Mathematik-Wettbewerb „Känguru“

2009/2010

 

–        neue Homepage online

–        Einführung des Lions Quest-Programmes „Erwachsen werden“ für alle 7. Klassen

–        Installation eines interaktiven Whiteboards im Raum 115

–        Beginn der Tradition eines jährlichen Schulfestes

2010/2011

–        Etablierung des Sozialen Praktikums in Klasse 9

–        Kooperationsvereinbarung mit der FAW – Projekt „Bildungsketten“

2011/2012

–        Beginn der Tradition Schaufenstergestaltung für das Cottbuser Filmfestival

2012/2013

–        Besuch in der polnischen Partnerschule

–        Bildungspreise, Sonderpreise und Schulpreis bei „Energie geladen“

–        Projektwoche Klasse 8: Toleranz "Around the world" mit Studenten der BTU

–        Erweiterung des Schulfestes durch die Vernissage des Jahrgangs 10 als "Think big"- Projekt

2013/2014

–        Gründung der Schulband und der Trommelgruppe (IOS gefördert)

-         Besuch von Schülern aus der polnischen Partnerschule in Cottbus

–        Erste Vernissage des IOS- Kunstprojektes unter Leitung des Künstlers Willi Selmer

2014/2015

–        Besuch des Menschenrechtszentrum zu "25 Jahre Mauerfall"

 Präsentation zum dortigen Tag der offenen Tür  (vor Ort ist der Ministerpräsident)

–        125jähriges Schuljubiläum mit Schulfest und Festakt

–        Vernissage des IOS-Kunstprojektes

2015/2016

- Verbesserung der Raumakustik durch Einbau von Schallschutzelementen in den Klassenräumen

- 3. Vernissage des IOS- Kunstprojektes unter Leitung des Künstlers Willi Selmer

- Bildungspreis und Schulpreis bei „Energie geladen - Energie ist smart“

2016/2017

- 1. und 3. Platz bei den Leichtathletik Stadtmeisterschaften

- Schaufenstergestaltung zum Filmfestival

- Medienprojektwoche in Jahrgang 8

 

Aktuelle Termine

Donnerstag, 19. Juli 2018

Sommerferien

Projekte Jugendhilfe/ Schule 2020

Wir möchten an dem Projektmodell Integrative Lerngruppen von Schule und Jugendhilfe für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 (Modell A) teilnehmen. >> weiterlesen

Die INITIATIVE SEKUNDARSTUFE I wird durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.

Kontakt

Bahnhofstraße 11

03046 Cottbus

Tel.: 0355  237 27

Fax: 0355 383 19 60

e-Mail: PaulWernerSchule@gmx.de

           (nicht für Aufnahmeanträge)

Interna

ISQ Portal

TISonline-FortbildungsNetz

Vorschriften online

SPI-IniSek

                          weBBschule

Zum Seitenanfang